Schriftgröße:
SERVICE HOTLINE +49 421 5595-0
  • ERLEBNIS FLUGHAFEN - NAH AM


    MENSCHEN UND DER REGION.


Germania stationiert größeren Airbus A321 Jet an der Weser


Datum: 06.03.2014
Germania stationiert größeren Airbus A321 Jet an der Weser

Am Standort Bremen wachsen nicht nur Flugplan und Streckennetz der Airline Germania, sondern auch die Flugzeuge: Im Sommerflugplan 2014 stationiert die Berliner Fluggesellschaft erstmals einen größeren Jet des Typs Airbus A321 am City Airport. Das Flugzeug bietet bis zu 208 Passagieren Platz – das sind rund 60 Sitze mehr als in den Airbus A319 und Boeing 737-Jets, die bislang für Germania in Bremen starten.

Das Flugzeug kommt ab 1. Mai 2014 in der Hansestadt zum Einsatz. Das A321-Modell ist eine gestreckte Variante der Baureihe A319 und insgesamt rund 44 Meter lang. An Bord genießen Fluggäste ein modernes Bordunterhaltungsprogramm mit Cartoons, TV-Serien und Filmen sowie eine Vielzahl von Audiokanälen.

Mit dem größeren Flugzeugmodell reagiert Germania auf die hohe Nachfrage von Reiseveranstaltern nach Plätzen auf Direktflügen in beliebte Ferienregionen. Mehrere Tour Operator hatten ihre Kontingente auf den Strecken nach Antalya an der Türkischen Riviera, auf die Ferieninsel Mallorca sowie nach Fuerteventura aufgestockt. Auf den genannten Routen kommt der Airbus A321 hauptsächlich zum Einsatz.

Oliver Pawel, Chief Commercial Officer (CCO) der Germania: „Der City Airport Bremen ist unser wichtigster Standort in Norddeutschland. Ab der Hansestadt bieten wir die meisten Direktflüge in attraktive europäische Städte und Ferienziele. Die Stationierung eines größeren Airbus A321 Flugzeugs ist nun ein weiterer wichtiger Meilenstein in der partnerschaftlichen Zusammenarbeit zwischen Germania, dem Flughafen Bremen sowie unseren Partnern in der Reiseindustrie.

Mit rund 200 Sitzplätzen pro Flug bieten wir nun noch mehr Bremerinnen und Bremern die Möglichkeit, die beliebtesten Ferienziele rund ums Mittelmeer sowie im Atlantik komfortabel von ihrem Heimatflughafen zu erreichen und an Bord den bekannten Germania-Service zu genießen”, so Pawel weiter.

Jürgen Bula, Geschäftsführer des Flughafen Bremen: „Dass Germania ab dem Sommerflugplan 2014 einen Airbus A321 bei uns auf dem Flughafen Bremen stationiert, zeigt deutlich, dass die Systempartnerschaft zwischen der Airline und dem Airport Bremen hervorragend funktioniert und dass in Bremen und dem Nordwesten noch Wachstums-Potential im Urlaubsmarkt vorhanden ist.

Insgesamt betreibt die Berliner Fluggesellschaft Germania im Sommerflugplan 23 Jets, davon sind drei in Bremen stationiert. Die Flotte umfasst neben zehn Jets des Typs Boeing 737 und neun Airbus A319 Flugzeugen auch vier Airbus A321. Im Vergleich zu 2013 liegt die Gesamtkapazität der Flotte um rund 37 Prozent höher bei nun 3.650 Sitzplätzen.

Zurück zur Übersicht

Service Hotline

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Die City Airport Bremen Service Hotline:


zum Kontaktformular