Schriftgröße:
SERVICE HOTLINE +49 421 5595-0
  • ERLEBNIS FLUGHAFEN - NAH AM


    MENSCHEN UND DER REGION.


Anzeige

Zwei „Panther“ für die Flughafen Feuerwehr


Datum: 19.12.2013
Zwei „Panther“ für die Flughafen Feuerwehr

Die Bremer Flughafen Feuerwehr hat tierische Verstärkung bekommen – und zwar: zwei Panther. Dass es sich dabei nicht um die schnellen, schwarzen Katzen handelt ist klar – aber schnell sind die beiden neuen Löschfahrzeuge trotzdem. 1.400 PS haben beide unter der Haube. Die Fahrzeuge sind sowohl technisch als auch optisch ein absolutes Highlight und die Zahlen, Daten und Fakten sprechen für sich.
Die Firma Rosenbauer, einer der größten Feuerwehrfahrzeug-Hersteller weltweit, hat die beiden Panther extra für den Flughafen Bremen angefertigt.
Friedhelm Oelkers von der Bremer Flughafen Feuerwehr ist begeistert: „Die Panther sind einmalig. Ich arbeite seit fast 38 Jahren bei der Flughafen Feuerwehr und freue mich, dass ich das noch miterleben darf. Mit einem Panther 8x8 Löschfahrzeug zu arbeiten, ist der Traum eines jeden Feuerwehrmanns.“

Mit bis zu 52 Tonnen ist der Panther ein absolutes Schwergewicht. Alleine der Wassertank verfügt über ein Fassungsvermögen von 12.500 Litern, was 12,5 Tonnen entspricht.  Während eines Einsatzes können die Löschfahrzeuge bis zu 8.000 Liter Wasser pro Minute zur Verfügung stellen. Als weiteres Löschmittel haben die Panther Schaum und auch Pulver an Bord.
Die beiden Triebwerke des Panthers mit einer Motorenspitzenleistung von 1.400 PS sind eine absolute Neuheit. So beschleunigt das Fahrzeug bei einem Gesamtgewicht von 48 Tonnen auf bis zu 80 Kilometer pro Stunde – und das in nur 25 Sekunden. Die maximale Geschwindigkeit liegt bei 135 Kilometern pro Stunde. Doch trotz beachtlicher Beschleunigung und Höchstgeschwindigkeit, erfüllen die Motoren die Grenzwerte der Abgasnorm Euro 5. Die Fahrzeuge sind somit besonders „umweltfreundliche Panther“.

Zu den technischen Highlights zählt auch die Zusatzausstattung. „Die Panther sind mit den neuesten Löschtechniken ausgestattet. Sie sind die modernsten Löschfahrzeuge ihrer Klasse. Damit sind wir sehr gut für unsere Aufgaben am Flughafen Bremen aufgestellt“, so Oelkers. „Mit den zwei Wärmebildkameras und der Farbbildkamera können wir beispielsweise Brandherde in Flugzeugen und Gebäudeinnenbereichen lokalisieren.“
Aktuell finden Einweisungen und Übungen statt - ab Februar 2014 werden die Panther in Betrieb genommen.

Die technischen Daten der „Panther“ im Überblick:

  • Länge: 12,245 m
  • Breite: 3,6 m
  • Höhe: 4 m
  • Gesamtgewicht: 52 t
  • Motorenspitzenleistung: 1.400 PS
  • Antriebsart: 8x8 permanent mit gelenkter Hinterachse II
  • maximale Geschwindigkeit. 135 km/h
  • Fassungsvermögen: 12.500 l Wasser, 1.500 l Schaum, 500 kg Pulver
  • Pumpenleistung: 8.000 l/min bei 14 bar

Zurück zur Übersicht

Service Hotline

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Die City Airport Bremen Service Hotline:


zum Kontaktformular