Schriftgröße:
SERVICE HOTLINE +49 421 5595-0

Anzeige

Umweltschutz heißt
Verantwortung übernehmen

Umweltbilanz verbessern, Vielfalt erhalten

Jürgen Bula
Geschäftsführer Flughafen Bremen GmbH

Ressourcen schonen, Energie sparen und das Fliegen ökologisch gestalten – so lauten die Ziele des Flughafens Bremen im Bereich Umwelt. Aus diesem Grund betreibt der Airport ein umfassendes Umweltmanagement. Neben dem Naturschutz spielt der technische Umweltschutz dabei eine zentrale Rolle. Das Umwelt-Team befasst sich täglich mit der Umsetzung einer umfassenden Klimastrategie.

In den letzten Jahren wurden hohe Investitionen in Umwelttechnologien und -maßnahmen getätigt. Dazu gehören das neue Schallschutzprogramm CALMAR und das eigene Blockheizkraftwerk zur Versorgung des Airports mit Energie und Wärme. Jedes Jahr werden dadurch enorme Mengen CO2 eingespart, wodurch sich die Umweltbilanz des Airports nachhaltig verbessert. Des Weiteren sind auch der Schutz und die Erhaltung der großen Biodiversität, die sich auf dem Flughafenareal entwickelt hat, oberste Ziele der Aktivitäten. Diesen Weg wird der Flughafen Bremen auch künftig entschlossen weiter beschreiten. Denn: Der Lebensraum von morgen bestimmt das Handeln von heute.

Hier finden Sie den Umweltbericht 2014 des Flughafen Bremen als Download.

Umweltschutz
ist bei uns Teamsache

Andrea Schmelzer

Andrea Schmelzer

Referentin Recht/Umweltrecht

Von Hause aus Juristin ist Andrea Schmelzer unter anderem für das neue Schallschutzprogramm CALMAR zuständig.

Harald Born

Harald Born

Beauftragter Fluglärmmesstechnik

Mit dem Mess-Mobil ist er regelmäßig zwischen Huchting, Hemelingen und umzu unterwegs, um die Dezibel-Werte zu messen.

Jens-Peter Scholz

Jens-Peter Scholz

Referatsleiter Safety Office

In seinem Verantwortungsbereich fallen das Thema Vogelschlag sowie Strategien und Maßnahmen für dessen Vermeidung.

Dettmar Dencker

Dettmar Dencker

Umweltmanager

Umweltschutz ist seine Mission. Der Jurist bildet die Schnittstelle zwischen sämtlichen Abteilungen für Umwelt- und Schallschutz und der Geschäftsführung.

Matthias Meyer

Matthias Meyer

Leiter Betriebstechnik

Der Elektromeister machte bereits seine Ausbildung am Bremer Airport und stellt eine energieeffiziente Gebäudetechnik sicher.

Jörg Russelmann

Jörg Russelmann

Fachbereichsleiter Technik

Er verantwortet die technische Gebäudeausstattung, den Fuhrpark sowie die gesamte Energieversorgung.

Um der gemeinsamen Verantwortung für Natur-, Umwelt- und Schallschutz nachzukommen, arbeiten unterschiedliche Fachabteilungen am Flughafen Bremen Hand in Hand. Ob Lärmschutzmessungen, Vogelbeobachtungen oder Energieeffizienz an Gebäuden - erst der regelmäßige Austausch der Experten untereinander macht eine konsequente Umsetzung der Umweltstrategie möglich. Darüber hinaus arbeitet der Flughafen Bremen mit führenden externen Spezialisten zusammen.

Bernd Hanel

Bernd Hanel

Fachbereichsleiter Biotopmanagement

Ob Lärmschutzwälle, Landwirtschaft oder Vogelzählungen - Bernd Hanel verantwortet alle Maßnahmen auf den Grünflächen des Flughafens.

Umweltmanagement am
Flughafen Bremen

 

Als Mitglied des europäischen Projekts »Green Sustainable Airports« ist der Flughafen Bremen aktiv daran beteiligt, Erfolgsstrategien für einen verbesserten Umweltschutz in Europa zu entwickeln. Die Vier-Säulen-Klimaschutzstrategie der Luftverkehrsbranche wird am Bremer Airport bereits vorbildlich praktiziert: technischer Fortschritt, effiziente Infrastruktur, optimierter Betrieb und ökonomische Instrumente. Ob an Gebäuden, Anlagen, Fahr- oder Flugzeugen – der Airport Bremen hat bereits viele Maßnahmen zur CO2-Einsparung umgesetzt.

Ausgezeichnete Umweltbilanz

2013 wurde der Flughafen Bremen vom Bundesumweltministerium für seine gesteigerte Energieeffizienz und verbesserte CO2-Bilanz ausgezeichnet.