Schriftgröße:
SERVICE HOTLINE +49 421 5595-0
  • UNTERNEHMEN FLUGHAFEN -


    WIR SCHAFFEN VERBINDUNGEN.


Anzeige

Immobilien

Airport Bremen – der Premium-Investitionsstandort mit eigener Start- und Landebahn.

DIE BASIS FÜR GUTE GESCHÄFTE

Über 500 Unternehmen mit rund 16.000 Beschäftigten haben sich nicht zufällig in unmittelbarer Nähe des Flughafens angesiedelt. Ob Hochschule, Gründerzentrum oder namhafte Unternehmen wie Airbus, DMK Deutsches Milchkontor oder die Deutsche Post: Mit dem Airport Bremen als lebendiges Zentrum und Tor zur Welt werden in der Airport-Stadt Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung zukunftsweisend miteinander vernetzt und Synergiepotentiale exzellent genutzt. Profitieren auch Sie von unserem eindeutigen Vorteil: Näher dran – schneller weg!

  • Mit der Straßenbahn in nur 11 Minuten in die City, in 15 Minuten zum Hauptbahnhof oder zum Messe- und Congress-Centrum
  • dank der direkten Anbindung an die Autobahn A 281 schnell und komfortabel ins Umland
  • über den Airport Bremen zu rund 50 Direktzielen – und über die europäischen Drehkreuze in die ganze Welt
  • die komplette und reibungslose Luftfrachtabwicklung mit allen Partnern des Logistiksystems unter einem Dach
  • zwei Parkhäuser und vier Parkflächen mit mehr als 5.000 Stellplätzen.

PORTFOLIO

Ob direkt im Passagierterminal oder auf dem Flughafengelände – der Airport Bremen verfügt über ein breit gefächertes Immobilien-Portfolio:

  • Einzelhandelsflächen
  • Gastronomieeinheiten
  • Büroflächen
  • Flugzeughallen
  • Logistikflächen
  • Entwicklungsflächen

+++ EINLADUNG ZUR ABGABE EINES ANGEBOTS (September 2015) +++

Flughafen Bremen GmbH vergibt Konzessionen für den Betrieb von Duty-Free-, Retail- und Gastronomieflächen im Luftsicherheitsbereich

Mit 2,77 Mio. Passagieren pro Jahr und knapp 50 Nonstop-Zielen in über 20 Ländern Europas und Nordafrikas gehört der Airport Bremen zu den internationalen Verkehrsflughäfen in Deutschland. Duty-Free-, Retail- und Gastronomiebetreibern bietet er einen einzigartigen Marktzugang im Nordwesten.

Die Flughafen Bremen GmbH wird fachkundige, erfahrene Betreiber von Einzelhandels- und Gastronomieflächen zur Abgabe eines Angebots einladen, das die Errichtung und den Betrieb moderner Erlebniswelten umfasst.

Im Rahmen eines Flächenoptimierungsprogramms ist geplant, zwei bisher voneinander getrennte Abflugbereiche zusammenzulegen.  Vorbehaltlich der entsprechenden Mittelfreigabe entsteht voraussichtlich zum Sommerflugplan 2017 direkt hinter der Luftsicherheitskontrolle ein Marktplatz mit attraktiven Einzelhandels- und Gastronomieflächen.

Bewerber werden die Möglichkeit haben, ein Gesamtgebot für alle Flächen einzureichen oder für eines oder mehrere der folgenden Module zu bieten:

  • Modul 1: Duty-Free- & Travel-Retail-Verkaufsflächen im Hauptterminal (ca. 550 m²) und im separaten Ryanair-Abflugbereich (ca. 95 m²)
  • Modul 2: Gastronomiefläche im Abflugbereich (ca. 129 m²) zuzüglich einer mobilen Ergänzungseinheit an den Non-Schengen-Gates
  • Modul 3: Shopping- oder ergänzende Gastronomiefläche im Abflugbereich (ca. 110 m²).

Die Einladung zur Abgabe eines Angebots wird zeit- und inhaltsgleich an alle Bieter versendet, die ihr Interesse bis zum 14.09.2015 gegenüber der Flughafen Bremen GmbH bekundet haben. Interessensbekundungen sind formlos per Post oder E-Mail zu richten an:

Flughafen Bremen GmbH
Helge Otten (DI3)
Flughafenallee 20
D-28199 Bremen

E-Mail: immobilien@airport-bremen.de 

IHR ANSPRECHPARTNER

Gern stellen wir Ihnen nähere Informationen über aktuell verfügbare Mietflächen zur Verfügung.

Bitte wenden Sie sich an:

Franz Brinkmann