Schriftgröße:
SERVICE HOTLINE +49 421 5595-0
  • UNTERNEHMEN FLUGHAFEN -


    WIR SCHAFFEN VERBINDUNGEN.


Anzeige

Von Bremen zum Mond


Datum: 16.08.2011

Dabei gibt es eine Reihe von technologischen Herausforderungen, die für eine solche Mondlandung gemeistert werden müssen. Die Technologien sind erst teilweise vorhanden oder müssen noch entwickelt werden. Das Konzept lässt sich natürlich auch bei Planeten wie dem Mars anwenden. Die Schlüsseltechnologien, die eine derartige Mondmission so herausfordernd machen, sind zum Beispiel Navigation in Echtzeit, Hindernisvermeidung sowie die Steuerung der Mondlandefähre.

Warum ist es so schwierig robotisch auf dem Mond zu landen? Warum geht die Mission zum Südpol des Mondes, also zur Erde abgewandten Seite? Wo ist der Unterschied zur Mondlandung von 1969? Und warum ist der Mond eigentlich das Geschichtsbuch der Erde? sind Fragen, die Dr. Michael Menking, Direktor für bemannte Raumfahrt und Weltraumerforschung bei Astrium, und Dr. Detlef Wilde, Programmleiter für die Mondlandefähre, während der Raumfahrt-Matinee am Sonntag, 18. September 2011 von 11:00 bis 12:30 Uhr in der Bremenhalle am City-Airport Bremen beantworten werden.

Zurück zur Übersicht

Service Hotline

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Die City Airport Bremen Service Hotline:


zum Kontaktformular