Schriftgröße:
SERVICE HOTLINE +49 421 5595-0
  • UNTERNEHMEN FLUGHAFEN -


    WIR SCHAFFEN VERBINDUNGEN.


Anzeige

Winterflugplan 2008/2009


Datum: 30.10.2008

Darüber hinaus erreichen Urlauber über die Drehkreuze Palma de Mallorca und Nürnberg von AIR BERLIN eine Reihe weiterer Ziele in ganz Europa mit einmaligem Umsteigen.Eine Premiere für den Bremer Flughafen sind die Flüge von Ryanair nach Marrakesch. Der Low-Cost-Carrier bietet auch in die entgegen gesetzte Himmelsrichtung im Winterflugplan eine neues Ziel, das es vorher noch nie ab Bremen gab: Göteborg in Schweden.Die Klassiker im Bremer Flugplan wie Palma de Mallorca, Antalya und die Kanarischen Inseln werden unverändert gut bedient. Alle großen Reiseveranstalter haben diese Ziele in ihren Katalogen. Weitere Flüge gibt es nach Istanbul, Hurghada und Sharm el Sheikh als durchgehende Flugketten.Air Berlin und XL Airways haben im Winterflugplan jeweils eine Boeing 737-800 in Bremen stationiert. Beide Fluggesellschaften bieten ihren Fluggästen einen Vorabend-Check-In für alle Flüge des Folgetages zwischen 18.00 und 21.00 Uhr an, ebenso wie Sky-Airlines und Sun Express. Auch die Lufthansa hat für ihre Gäste einen Vorabend-Check-In für alle Flüge des Folgetages bis jeweils 08.30 Uhr eingerichtet.Lufthansa wird auf den vier täglichen Stuttgart-Verbindungen statt kleinerer Regionalflugzeuge durchgehend eine Boeing 737 einsetzen. Auch die Abendverbindung von und nach Frankfurt (LH 346/LH349) wird auf Boeing 737 umgestellt.Der komplette Winterflugplan und der Servicebereich rund um den Luftverkehr ist im Internet unter www.airport-bremen.de zu finden.

Zurück zur Übersicht

Service Hotline

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Die City Airport Bremen Service Hotline:


zum Kontaktformular